YES I'M VERY TIRED NOW (CH)

Fr 15 Dez

• Konzert: Indie, Live-Electronica • DOORS: 20:30 • SHOW: 21:00 • Foyer • Eintritt: 20.– / Afterparty ab 23.00 Uhr: 5.–

YES I'M VERY TIRED NOW (CH)

WASSILY (CH)

Jeder von uns kennt diesen Zustand ganz bestimmt. Man ist einfach zu müde für alles aber den Schlaf findet man trotzdem nicht. Diesem Zustand hat der St. Galler Musiker Marc Frischknecht seinem Projekt den Titel verliehen: Yes I’m Very Tired Now. Anfangs Sommer erschien sein zweites Album mit dem Titel „Wait“, mit welchem er nun unterwegs ist. Tiefe, elektronische Beats, leise Grooves und die eindringliche Stimme von Marc prägen den eigenständigen und spannenden Sound von Yes I’m Very Tired Now. Immer mit einem tick Ironie und unterstützt von nicht unbekannten Musiker aus der Ostschweiz: Christoph Kammermann (Schlagzeug / MONOPHON), Lukas Bruderer (Synthesizer), Rolf Buri (Gitarre / AIMEE CARES) und Lukas Speissegger (Bass / JUNES). 
Für Fans der GItarren von Editors, den elektronischen Beats von Caribou und den Spähren bei Nick Cave. 

WASSILY ist kein Russe, doch der Hang zur Mehrdeutigkeit verbindet ihn mit Namensvetter Kandinsky. WASSILY ist kein Brite, doch zwischen James Blake, Bonobo und Jamie xx liesse sich seine Musik vielleicht einordnen. Davon hält WASSILY wenig, von Grenzen hält er nichts, und sollte er mal in die Geschichte eingehen, dann als WASSILY, nicht als Schweizer. Nach über 70 Liveshows in Nachtclubs, an Festivals, in Kellern, veröffentlicht der Zartwangige sein Albumdebüt Liebesding. Leidenschaftlicher Kitsch auf der einen Seite, klar abgezirkelte Drumsamples und Claps auf der anderen. Ein üppiges Sinnesrauschen irgendwo zwischen Drama und Clubmusik, ein ausufernder Liebesroman mit Hochs und Tiefs.

Afterparty im Mini-Club ab 23.00 Uhr. 

Website YIVTN
FB YIVTN
FB Wassily