Annie Taylor (CH) + Yokonoe (CH)

Fr 12 Mär

• Konzert: Alternative, Rock, Indie • DOORS: 20:00 • Foyer • Eintritt: 23.–

Annie Taylor (CH) + Yokonoe (CH)

Annie Taylor
Kaum eine andere Schweizer Rockband hat die hiesige Musiklandschaft über die letzten Monate so aufhorchen lassen, wie Annie Taylor. Denn wenn die vierköpfige Grunge / Surf Rock Truppe, um die charismatische Leadsängerin Gini Jungi, die Bühne betritt, gibt es kein Halten mehr. Die Band verliert sich wortwörtlich in ihren Songs und spielt diese mit einer Energie und Hingabe, dass es ein wahres Vergnügen ist, ihnen dabei zuzuschauen. Mit ihrer sympathischen und lockeren Art, ziehen sie das Publikum in ihren Bann und vermitteln das Gefühl von Zugehörigkeit. So überrascht es einen auch nicht, dass das Quartett bereits ausverkaufte Club-Shows im In- und Ausland sowie Auftritte mit Szene-Grössen wie L.A. WITCH, Sunflower Bean oder Sugar Candy Mountain spielte. Nach ihrer im 2019 veröffentlichten und bereits ausverkauften Debüt-EP ‘Not Yours’, erschien am 4. September 2020 das Debut-Album ‘Sweet Mortality’ womit die Band ebenfalls zum SRF3 Best Talent erkoren wurde.

 

Yokonoe
Vor etwa 15 Jahren entstanden, hatte sich Yokonoe einen Weg in die Schweizer Musikszene geschafft. Stationen waren die Bad Bonn Kilbi oder das Paleo Festival in 2011. Danach folgte eine Pause mit Reisen, neuen Arbeiten, Kindern, anderen Projekten, neuen Lebenswegen. Die Pause hat sich langsam in ein Koma verwandelt...

Benoît Gisler, das letzte Mitglied von Yokonoe, wünschte sich seit langem ein Aufwachen des Projektes. Jetzt ist es soweit!

Das neue Album und die Live Acts von Yokonoe bleiben den früheren Rezepten treu: Multi-instrumentalisten und eine feine Mischung aus Indie-Pop, Post-Rock und Sampling à la Notwist. Es soll mal ruhig und sehr subtil sein, mal sehr laut, mal progressiv und hypnotisch. Dabei ist die Musik unvorhersehbar und das Publikum wird auch immer wieder überrascht...