Brother Dege (US)

Do 21 Nov

• Konzert: Rock, Blues • DOORS: 19:30 • SHOW: 20:00 • Foyer • Eintritt: 28.–

Brother Dege (US)

The Two (CH)

Dege Legg aka Brother Dege wurde durch seinen Slot und Soundtrack Beitrag „too old to die young“ in Quentin Tarantinos Kinohit „Django unchained“ schlagartig aus dem tiefsten Süden der Staaten in die Öffentlichkeit gezogen! Dege war aber schon vor dem Durchbruch im Film kein unbeschriebenes Blatt. Preisgekrönter Musiker mit insgesamt 10 Alben, Buchautor und Journalist. Geboren und aufgewachsen im Herzen von Louisiana mit Cajun, irischen und indianischen Wurzeln. 
Dege spielt Slidegitarre in der ruhelosen Tradition der Altmeister und haucht dem Deltablues neues Leben ein. Mit dem rauen „twang“ seiner Dobro beschwört er die Geister der Vergangenheit und singt von seinen Erfahrungen im Süden der USA, wo er mit Sümpfen als Spielwiese aufwuchs. Seine Songs sind so bildlich, dass sie förmlich nach einer Verfilmung schreien. Man spürt den Staub der Landstrassen in der Kehle, man hört in seiner Dobro das Knistern einer Scheune, die bald einer Feuersbrunst zum Opfer fallen wird. Aber auch Elemente aus Southern Rock, Independent und Psychedelic fliessen mit ein.

Die Liebe zum Blues entführt The Two mit ihren Gitarren auf die Bühnen hier und anderswo. Einer der Beiden Musiker stammt ursprünglich aus Mauritius, der andere ist Schweizer und ihr Zusammenspiel lässt alle Grenzen vergessen und erinnert uns daran, dass Musik uns in ihrer universellen Sprache verbindet. Ihre Musik ist aufrichtig, ergreifend, oft wild, manchmal süss – sie entführt in eine Welt vielfältiger Klänge. Die beiden Musiker schöpfen ihre Kraft aus den Wurzeln des Delta Blues bis hin zur Aufrichtigkeit des kreolischen Blues von Mauritius.

FB Brother Dege
Website Brother Dege

FB The Two
Website The Two