delving

So 5 Dez

• Konzert: Instrumental Post Rock • DOORS: 20:00 • SHOW: 20:30 • Saal • Eintritt: 25.-

delving

delving ist ein neues Projekt von Nick DiSalvo, der vor allem als Frontmann der Heavy-Rock-Band Elder bekannt ist. Hirschbrunnen, sein Debütalbum, schöpft aus einer breiten Palette von Einflüssen und Klängen, die von Psychedelic und Krautrock bis hin zu elektronischer Ambient-Musik reichen, während es die beschwörenden Melodien und das Songwriting zeigt, für das er bekannt geworden ist.

Seit seinen frühesten Momenten als Musiker war Nick besessen von Heimaufnahmen. Als 12-jähriger wünschte er sich einen Tascam 4-Spur-Kassettenrekorder zu Weihnachten und machte seine ersten Alben. delving ist eine Fortsetzung dieses kreativen Geistes: ganz allein zu experimentieren, Bands, Fans und Erwartungen zu vergessen und zu machen, worauf ich Lust habe.

Echolot wurde 2014 am Playa del Mar in Basel gegründet und schwimmt seither in unveränderter Konstellation. Der Dreimaster (Bass, Gitarre und Schlagzeug) bedient sich klanglich des Doom, der Psychedelik und der Progressivität. Bereits drei Inseln unterschiedlicher Art wurden geschaffen: "I" (2016), "Volva" (2017) und "Destrudo" (2020). Das Gestein für die nächste Insel (2022) ist agglomeriert, nur erkalten muss es noch. Echolot entdeckt gerne. Rund 100 Konzerte in 10 Ländern durfte die Band erleben. Das Jahr ohne Wind war enttäuschend mit einzelnen Lichtblicken (Stream of Doom, Album Release). Die ruhige See wurde genutzt für Aufnahmen und weitsichtige Klangfindung.