Fomies (CH)
Achtung: diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Do 29 Dez

• Konzert: Rock'n'Roll • DOORS: 20:00 • SHOW: 21:00 • Foyer • Abendkasse: 23.-

Fomies (CH)

Support: Vaselin and the Vapour (CH)

Kissi's RnR B-Day Bash

Ein schönes Beispiel von organic growth in einer fragmentierten Welt – seit ihrem Debut 2017 haben Fomies stets einen Fuss vor den anderen gesetzt und entspannt mal 1 EP und 3 Alben veröffentlicht. Was als direkter Fuzz Rock begann, ging bald auch in substanzielleren und detaillierteren Sound über, ohne jemals etwas von der rohen Authentizität zu verlieren, die sie so vehement antreibt. «Sudden Leg» ist auf jeden Fall einmal die Kumulation von Fomies’ Schaffen, ein Schritt ins elektrisierte, wilde Eden.

Auf der niemals endenden Welle der globalen Pandemie surfend, reaktivierten Fomies die «Reversal»-Formel: Der Rückzug in ein altes Farmhaus in der französischen Pampa, um sich abgeschottet neuen Aufnahmen zu widmen. Getrennt von der wackelnden Aussenwelt, spielte sich das Quintett die Freiheiten und Freuden an, die es brauchte, um ein wahnsinniges, anfeuerndes viertes Album zu schaffen – endlose Jams, galoppierende Riffs und viel Kaffee in den odd hours des Tages liessen Fomies in ein sonores Labyrinth eintauchen, eine Wunderunterwelt voller Tanz/Kraut/Fieber/Fuzz.

Wie kaum zuvor, gelingt es der Band, auf «Sudden Leg» die Kühnheit und Ungezügeltheit einzufangen, die ihre Live-Performances zu einem so einnehmenden Erlebnis machen. Fomies werfen alle Radioformate und andere industriellen Verrenkungen über Bord und wagen es, sich voll und ganz zu entfalten, sich von Zwängen befreien und mehr denn je ihre ganzen szenischen Qualitäten auf Platte bringen. Ein verrückter Ritt, der, wenn er schon nicht den Lauf der Dinge verändert, so doch zumindest das Verdienst hat, die Ruinen einer Welt, auf der wir so gerne tanzten, ein wenig mehr zu erschüttern.

Aufgenommen im Grand Biolay (Frankreich) und gemischt und gemastert von Loïc Gaillard, ist die Platte auch das grafische Werk des Künstlers Nicolas Degaudenzi.

Offene Stelle

Offene Stelle

Fr 10 Feb
Foyer

Leftovers (AUT)

Support: French Fries (CH)

Punk

So 19 Feb
Saal

Long Distance Calling (DE) - Eraser Tour 2023

Support: Pil & Bue (NOR)

Postrock

Mi 22 Feb
Saal

Soilwork (SWE) & Kataklysm (CAN)

Special Guest: Wilderun (US)

Melodic Death Metal

Mi 8 Mär
Saal

Erra (US)

Support: Silent Planet (US), Invent Animate (US), Sentinels (US)

Metalcore

Sa 11 Mär
Saal

Attila (US)

Special Guests: Dropout Kings (US), Ghost Iris (DK) und Stain The Canvas (IT)

Metalcore/Deathcore

Sa 18 Mär
Saal

Archspire (CAN)

Special Guests: Psycroptic (AUS) , Benighted (FRA) , Entheos (US)

Technical Deathcore

So 19 Mär
Saal

Plini (AUS)

Special Guests: Jakub Zytecki und Jack Gardiner & Owane

Metal, Djent, Prog

Mo 20 Mär
Foyer

Get The Shot (CAN)

Special Guests: Thrown (SWE) & Ithaca (UK)

Hardcore/Metalcore

Sa 1 Apr
Foyer

solace., Mr. Linus, Vs. The World

Hardcore, Emo Punk

So 2 Apr
Saal

Ensiferum (FIN)

Special Guest: Pertness (CH)

Folk Metal

Do 20 Apr
Saal

Alpha Wolf (AUS)

Special Guests: KING 810 (US), TEN56 (FRA), XILE (NZL)

Metalcore

Di 25 Apr
Saal

Counterparts (CAN)

Special Guests: Kublai Khan (US) , PALEFACE (CH), Dying Wish (US)

Hardcore & Metalcore

Mi 3 Mai
Foyer

Vulvodynia (SA)

Special Guests: The Last Ten Seconds of Life (US), Bound In Fear (UK), Bonecarver (ES)

Death Metal & Deathcore

Do 4 Mai
Foyer

Dark Fortress (DE) & The Spirit (DE)

Opener: Asphagor (AUT)

Black Metal

Di 27 Jun
Saal

Madball (US)

Special Guests: Spirit World (US), Vale Tudo (CH)

Hardcore

Mi 27 Sep
Foyer

The Story So Far (US)

Punk Rock

So 1 Okt
Foyer

Annisokay (DE)

Metalcore & Alternative