King Hannah (UK)
Achtung: diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Do 14 Apr

• Konzert: Dream Pop, Indie • DOORS: 19:30 • SHOW: 20:00 • Foyer • Eintritt: 21.–

King Hannah (UK)

Support: Nola Kin (CH)

Das Liverpooler Duo Hannah Merrick und Craig Whittle, alias King Hannah haben ihr Debütalbum I'm Not Sorry, I Was Just Being Me für den 25. Februar via City Slang angekündigt. Die Ankündigung wird begleitet von der Veröffentlichung der neuen Single "All Being Fine". Ursprünglich inspiriert von Smog und noisigen Lo-Fi-Bands der 90er Jahre, zieht der Track alle Hörer:innen mit seiner nach außen hin fröhlichen, nach innen hin düsteren Atmosphäre, in seinen Bann.

 "All Being Fine" ist die perfekte Einstimmung auf den Rest von I'm Not Sorry, I Was Just Being Me, das in kinematische, oft eindringliche und schräge Klanglandschaften getaucht ist, unterbrochen von Texten, die gleichermaßen dunkelromantisch und aufregend sardonisch sind. Die LP wurde in nur acht Monaten mit den Musikern Ted White, Jake Lipiec und Olly Gorman geschrieben und aufgenommen und ist ein kühnes, denkwürdiges, ja verblüffendes Dokument eines gemeinsamen Traums, eines erfüllten Ziels und einer verwirklichten Vision. I'm Not Sorry, I Was Just Being Me ist ein spektakuläres Debüt des Duos und ein klarer Hinweis darauf, dass dies der Beginn einer langen, fruchtbaren Reise für King Hannah ist. 

King Hannah machen Musik, die irgendwo zwischen dem herrlich meditativen Pop von Yo La Tengo und der schönen Dramatik von Sharon Van Etten angesiedelt ist, von der sie für ihre 2020er EP eine Mitunterschrift erhielten. Das Fundament von I'm Not Sorry, I Was Just Being Me liegt in Merricks von Raymond Carver-Esque-Realismus inspirierten Lyrics. Das Duo wurde 2017 gegründet und traf sich beim Kellnern in Liverpool. 

Nola Kin ist das Solo-Projekt von Carla Fellinger, die ihre rauchig-warme Stimme und ihre Songwriting-Skills auf ihrer am 22. April erscheinenden Debüt-EP «Fallstreak» erstmals in den Mittelpunkt rückt. Diese geht unaufgeregt unter die Haut und beweist, dass die Zürcherin der Musikwelt eine grosse Bereicherung sein wird.

Fr 20 Mai
Saal

The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die (USA) – ABGESAGT

BENT KNEE (USA), MODERN COLOR (USA) & AMENDS (AUS)

Emo Rock / Indie Rock

Do 26 Mai
Saal

Celeste (FRA) & Hangman’s Chair (FRA)

Stoner Metal / Doom Rock / Alternative

Fr 3 Jun
Saal

ALCEST (FRA)

E-L-R (CH) & Last Leaf Down (CH)

Post Black Metal

So 12 Jun
Saal

HEATHEN (USA)

TOXIC (USA), COMANIAC (CH)

Thrash Metal

Mi 15 Jun
Foyer

Deez Nuts (AUS) Ruined (CH) & Unified Move (CH)

Rüebliland Hardcore

Mo 20 Jun
Foyer

Gatecreeper (US)

Support: Year of the Knife (US), Path of Resurgence (CH)

Death Metal

Di 21 Jun
Saal

Midnight & Night Demon

Metal

Do 23 Jun
Foyer

Skeletal Remains (USA)

Disparaged (CH), Nihilo (CH)

Death Metal

Sa 17 Sep
Saal & Foyer

15 Jahre Metalmayhem

ASPHYX (NED), MESSIAH (CH), FLESHCRAWL (DE), HELLVETICA (CH), CONTORSION (CH), TOTAL ANNIHILATION (CH)

Death Metal, Thrash Metal

So 18 Sep
Foyer

VOLA (DEN-SWE)

Support:TBA

Progressive Metal

Do 22 Sep
Saal

SOEN (SWE)

Progressive Metal / Rock

Do 29 Sep
Saal

DER WEG EINER FREIHEIT (DE)

Regarde Les Hommes Tomber (FR), Bizarrekult (NOR)

Black Metal

Mo 3 Okt
Saal

Within Destruction (SVN)

Signs Of The Swarm (US), Bodysnatcher (US), Sleep Waker (US)

Slam, Deathcore, Deathmetal

Mi 5 Okt
Foyer

OUR HOLLOW, OUR HOME (UK)

Metalcore

Fr 7 Okt
Saal

Wage War (USA)

THE DEVIL WEARS PRADA (USA) und SIAMESE (DK)

Metalcore

Mo 14 Nov
Saal

Rising Merch Faces Of Death Tour 2022

ARCHSPIRE (CAN), RIVERS OF NIHIL (USA), ALLEGAEON (USA), THE BLACKCROWN INITIATE (USA) & TO THE GRAVE (AUS)

Death Metal

Fr 9 Dez
Saal

Carnifex (USA) / Chelsea Grin (USA)

Support: BODYSNATCHER (USA) / VARIALS (USA), THE CONVALESENCE (USA)

Death Metal, Deathcore

Di 13 Dez
Foyer

Bleed from Within (SCO)

Humanity's Last Breath (SWE), ALLT (SWE)

Metalcore

Fr 20 Jan
Saal

Shadow of Intent (US)

Angelmaker (CAN) und The Last Ten Seconds Of Life (USA)

Melodic Deathcore