Brother Dege (US) - ABGESAGT

Fr 19 Apr

• Konzert: Delta Blues, Blues, • DOORS: 19:30 • SHOW: 20:00 • Foyer • Abendkasse 30.- | Altersbeschränkung 16+

Brother Dege (US) - ABGESAGT

Brother Dege ist am 8. März im Alter von 56 Jahren überraschend verstorben. Das teilte seine Band namens The Brethren am 11. März der Öffentlichkeit mit. Das Veröffentlichkeitsdatum vom neuen Album AURORA, das für den 15. März angesetzt ist, bleibt. Die geplante Europatournee im Anschluss an die Veröffentlichung von AURORA entfällt natürlich.

The Brethren in einem Statement:

“Unsere Herzen sind schwer, während wir den Verlust unseres Bruders Dege Legg betrauern. Vielen Dank an die Fans auf der ganzen Welt, und unserer liebevollen Gemeinschaft für eure Unterstützung in dieser schweren Zeit. Bitte behaltet die Familie, die Band und die Freunde in euren Gedanken und Gebeten. Vielen Dank für alles, was du uns gegeben hast, Dege. Du wirst schmerzlich vermisst.

Martin Koller, Labelgründer von Prophecy Productions, bei denen Brother Dege unter Vertrag war, schreibt: “Schweren Herzens übermittle ich Dege Leggs Familie, seinen Freunden und seinen Bandkollegen unser aufrichtiges BeileidIch bin sehr betroffen und traurig, als ich von Deges Tod hörte und ich weiß, dass ich für alle bei Prophecy Productions spreche. In der kurzen Zeit unserer kürzlich erfolgten Zusammenarbeit haben wir alle diesen Ausnahmemusiker als besonders sanften, freundlichen und großzügigen Künstler kennengelernt. Ruhe in Frieden, Bruder Dege!” Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, mit der Veröffentlichung von AURORA, dem sechsten Album von Brother Dege, fortzufahren, das für den 15. März 2024 geplant ist. Soweit wir wissen, ist das der Wunsch von Dege. Wir werden sein künstlerisches Vermächtnis ehren, indem wir es der Welt zur Verfügung stelle.”



Wenn man
Brother Dege zuhört, atmet man förmlich die Luft des
Südstaaten-Outbacks ein, verfällt dem Zauber des Sumpfes und lernt
die Geister des Deltas kennen. Der mit dem GRAMMY®-Award
nominierte Troubadour bewegt sich irgendwo zwischen mitreißendem
Rock'n'Roll, eloquentem Folk, Friedhofs-Americana und
psychedelischer Glückseligkeit. Nachdem Brother Dege in aller Stille
zig Millionen Streams generiert, weithin Anerkennung gefunden und
sich mit einem Co-Sign von niemand Geringerem als Quentin
Tarantino einen Platz in der Geschichte der Popkultur gesichert hat,
zieht er auf seinem sechsten Album Aurora endlich alle mit in diese
Welt hinein