Mom Jeans (US)

Fr 17 Feb

• Konzert: Indie-Surf-Alternative Rock • DOORS: 19:00 • SHOW: 19:30 • Foyer • Abendkasse: 25.-

Mom Jeans (US)

Support: Junkyard Jazz(CH) | Special Guest: Oso Oso (US)

"Gib mir etwas Süßes, damit ich die Woche überstehe, es ist mir egal, ob ich am Ende Karies habe."

Mit diesem Appell beginnt Sweet Tooth, die dritte LP von Mom Jeans aus Berkeley. Es ist die Einleitung zu einem quasi Konzeptalbum, eine strukturelle Veränderung für das Emo-Punk-Quartett. Bevor einer der 13 Songs des Albums geschrieben und aufgenommen war, wusste die Band, was Sweet Tooth sein würde und wie Sweet Tooth klingen würde: Pop-Rock und Pop-Punk-Seligkeit der späten 90er und frühen 2000er Jahre. Für Frontmann Eric Butler bedeutete das die Gitarren-Pop-Perfektion von Weezer und Oasis wieder aufleben zu lassen, neben den tiefgründigen Songs von One-Hit-Wundern wie Third Eye Blind, Fountains of Wayne und Superdrag. Butler, Gitarrist Bart Thompson, Bassist Samuel Kless und Schlagzeuger Austin Carango kamen alle zu der gleichen Beschreibung für diese Klänge: ear candy.